> Zurück

U13 Challengers: Turnier

22.09.2019

Bericht vom Maihof

 

Halle: Luzern
Zuschauer: viele
       

 Heute wurde etwas mehr Zeit ins erste Einlaufen investiert. Und siehe da, das erste Spiel wurde nicht verschlafen, sondern er war ein tolles, engagiertes Spiel gegen die starken Borbaner. Obwohl wir verloren (14-9), setzte Mark mit seinem Lattenknaller Tor von der Mittellinie einen herrlichen Schlusspunkt. Leider konnten wir den Elan nicht ins zweite Spiel gegen Muotathal mitnehmen. Zwar mit guter Verteidigungsarbeit (schon wieder viel besser als noch im letzten Turnier) aber im Angriff liefern wir irgendwie nur mit 80%. Was sich auch in einer schwachen Penaltieauswertung widerspiegelte (11-5 Niederlage).

Das dritte Spiel gegen Willisau startete unnötig hektisch. Nach einem Timeout fanden wir zurück zu einem kultivierten Spiel, was sofort einen angenehmen Vorsprung zur Folge hatte (12-7 Sieg). Das letzte Spiel gegen das doch etwas kleine und schwache Challanger? Team March Höfe war wie erwartet sehr einseitig. Es gelang uns trotzdem den Ball laufen zu lassen und von allen Positionen schöne Tore zu werfen (22-3 Sieg).

Sonst noch: Die Vorstellung, warum unsere Turnhosen Innenhosen haben, gefiel nicht allen. Noel spielt das ganze Turnier im Tor und zeichnete sich bereits mit herrlichen Abwehraktionen aus.

 

Verfasser: Fischer, Dani  

 

Nächstes Spiel am 27. Oktober in Dagmersellen