> Zurück

Turnierbericht U13 Beginners

10.02.2019

Turnier in Horw

 

Nach dem Aufstellen der Tore, Bänkli, etc. stellte sich plötzlich die Frage, wer geht heute ins Goal ?!  Zum guten Glück fanden wir mit Mark, Rhea und Amon noch mutige, die sich ins Tor wagten.

Als das geklärt war, starteten wir toll ins Turnier bis kurz vor Schluss führten wir gegen Sarnen. Leider konnte Sarnen in der letzten Minute das Spiel noch zu ihren Gunsten wenden (10:11). Das zweite Spiel gegen die körperlich starken Altdorfer war dann eine klare Sache. Es fehlte etwas der Mut im Angriff und in der Verteidigung hatte man Mühe mit dem Doppelpass-Spiel mit dem Kreis. Beim dritten Spiel waren wir dann körperlich im Vorteil. Wir konnten das auch gut ausnutzen und so den ersten Sieg verbuchen.

Die Rückrunde ähnelte dann der Vorrunde. Ein knappes Spiel gegen Sarnen, wieder nur ein Tor Differenz. Gegen Altdorf spielten wir etwas mutiger, hatte zwar in der Verteidigung immer noch die gleichen Probleme. Aber die Niederlage war nicht mehr so deutlich. Beim letzten Spiel gegen Rotweiss Buchs waren unsere Kraftreserven und unsere Konzentration etwas höher und der zweite Sieg konnte über die Zeit gerettet werden.

Und schon war wieder Abräumen angesagt.. Noch zu erwähnen ist: Chiaras erstes Handballturnier, Mark verlor einen Zahn – zum Glück wars ein Milchzahn und Amons Schuhe bzw. Bändel hielten das Turnier durch.

 

Verfasser: Fischer, Dani  

 

Nächstes Turnier am 10. März in Buchs (AG)